Archive für den Monat: Juli 2011

Längeres Fazit einer tollen Reise! Mario ist super, macht alles mit und ändert das Programm auf Wunsch oder bietet tolle Alternativen und spontane Aktionen an. Sein Insiderwissen und Kontaktfreudigkeit sind genial. Er kennt sich mit den einheimischen Sitten und Gebräuchen, den Kaffeefabrik Jarabacoa002Pflanzen, den Früchten und der Tierwelt richtig gut aus. Zudem ist er sehr sportlich, denkt mit und voraus, ist ein Organisationstalent und man fühlt sich gut aufgehoben und sicher mit Ihm. Santiago ist ein wirklich sehr guter Autofahrer und mehr als nur hilfsbereit. Wir haben Ihn richtig in unser Herz geschlossen und der Abschied am Flughafen fiel uns echt schwer. Die Ananas-, Kaffee-, Kakao- und Bananenplantagen waren super lehrreich für uns und auch beeindruckend zugleich. Der Ausflug an die Grenze zu Haiti war auch wichtig, um mal zu sehen, wie Armut aussehen kann und in welchem Luxus wir uns in Europa bewegen. Mavin Strahlemann ist klasse! Die Leguane, Pflanzen- und Vogelwelt auch. Und Mavin im Anschluss besuchen zu dürfen verdanken wir auch Mario. Dabei mussten wir feststellen, dass diese Hütten von innen sehr gepflegt waren und auch der Kaffee mit Zimtgeschmack war total lecker, den Mavins Frau für uns zubereitet hatte.
Insgesamt können wir dieses phantastische Abenteuer mit immer neuen Überraschungen jedem Europäer nur empfehlen und möchten uns an dieser Stelle auch für die perfekte Betreuung bei Lisa, Mario und Santiago bedanken!
Fam. F. / Deutschland