Archive für den Monat: Mai 2013

Sehr geehrter Herr Rassmann,
Ich möchte mich für die Organisation und Planung unsere Reise in die Dominikanische Republik bedanken und Ihnen noch, wie gewünscht, Feedback geben:
Wir waren alle sehr begeistert von diesem Land und möchten ein besonderes Lob an die Organisation der Bausteine und Transfers aussprechen. Unsere Fahrer waren meist über pünktlich und der Ablauf vor Ort hat wirklich einwandfrei funktioniert, und das obwohl wir kein Spanisch sprechen. Auch das Briefing in Santo Domingo war sehr nett und hilfreich. Wir waren mit allen Reisebausteinen sehr zufrieden und würden Dom Rep Tours auf jeden Fall weiterempfehlen.
Während der Wanderung auf den Pico Duarte kann man die Natur des Landes sowie Ihre Bewohner hautnah erleben und wir sind auch „wandertechnisch“ auf unsere Kosten gekommen. Die einheimischen Guides waren wirklich super, allerdings haben wir hier einen kleinen Kritikpunkt an unsere deutschsprachigen Guide. Das Essen während der Tour war grauenhaft und vor allem eintönig. Uns ist bewusst, dass man bei einer 5-tägigen Wanderung nicht für jeden Tag frische Lebensmittel mitbringen kann, allerdings hätte man es sehr viel abwechslungsreicher gestalten können. Leider wurden wir auch meistens mit den einheimischen Guides alleine gelassen (wir konnten uns leider nicht unterhalten). Ein paar zusätzliche Infos bezüglich dem Land, der Wanderung, dem Ablauf,…etc. wären schon nett gewesen.

Highlights - Südküste BarahonaDas Naturerlebnis Barahona hat uns auch sehr gut gefallen, obwohl wir unseren Guide schon sehr stark darauf hinweisen mussten die angegebenen Programmpunkte einzuhalten. Trotzdem haben wir die Flussläufe und den Kieselstrand in Los Patos versäumt. Das Hotel Playazul war leider nicht so schön im Vergleich zum Hotel Atarazana bzw. Hodelpa Caribe Colonial (die Hotels in Santo Domingo waren wirklich ausgezeichnet). Das Zimmer war nicht sehr sauber (inklusive Kakerlaken) und die Angestellten waren unfreundlich.
Es war einfach unglaublich den Kontrast zwischen dem Resort in La Romana und der Wanderung/Naturerlebnis Barahona zu erleben – hier prallen wirklich Welten aufeinander. Obwohl wir eigentlich nicht die typischen Cluburlauber sind, haben wir die Tage dort sehr genossen. Das Hotel Dreams La Romana hat alle unsere Erwartungen übertroffen. Das Sport- und Aktivangebot im Resort war auch sehr gut.
Alles in allem war es wirklich eine sehr beeindruckende, schöne und am Ende auch erholsame Reise durch die Dom Rep. Wir hoffen unser Feedback, wenn auch mit kleinen Kritikpunkten, hilft Ihnen das Angebot von Dom Rep Tours noch besser zu gestalten als es schon ist.
Mit freundlichen Grüßen,
R.S., S.H. und N.W. / Österreich