Schlagwort-Archive: Badeurlaub

Las Terrenas
Strand Punta Bonita

Die Strände Bávaro in Punta Cana, Playa Bonita auf der Halbinsel Samaná sowie Sosúa bei Puerto Plata sind mit dem Travellers´ Choice Award 2016 ausgezeichnet worden. Sie wurden, vom beliebten Reiseportal TripAdvisor, als drei der besten 25 Strände in der Karibik gekürt. Bávaro belegte Platz 11, Playa Bonita Platz 16 und Sosúa liegt auf Platz 24.

Bavaro Strand
Strand Bávaro

Bereits 2015 kamen diese drei Strände unter die besten 25 der Karibik.

Sosua Strand
Strand Sosúa

Außerdem wurden die Strände auch durch die Stiftung für Umwelterziehung (Foundation for Environmental Education – FEE) anhand etablierter internationaler Qualitätsmerkmale mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, die nun an diversen Strandabschnitten zu finden ist.

Quelle: http://www.accessdr.com/drei-dominikanische-straende

Edelweiss Airplain
Edelweiss Airplain

Ab Oktober 2016, bietet die Schweizer Fluggesellschaft Edelweiss Air, zweimal wöchentlich eine Direktverbindung zwischen Punta Cana und Zürich an. Jeweils Mittwochs und Samstags, kann man direkt ab Zürich in die wunderschöne Dominikanische Republik
fliegen.

Die Nachfrage um den Urlaub in der Karibik zu verbringen ist gestiegen und das Urlaubsparadies Punta Cana bietet vorzügliche Bedingungen für alle Altersgruppen. Von Sonne Strand und Meer bis hin zu verschiedenen Wassersportmöglichkeiten sowie ausgedehnte Rundreisen und Ausflüge, finden Sie hier genau das Richtige.

Dreams Palm Beach
Dreams Palm Beach

Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen und nutzen Sie die Gelegenheit um sich die speziellen Frühbucherrabatte in den Hotels Breathless Punta Cana und Dreams Palm Beach mit DomRep Tours zu sichern. Für weitere Informationen und Auskünfte, steht Ihnen Ihr Team von DomRep Tours gerne zur Verfügung.

VivaWyndhamVSamana_2-2 VivaWyndhamVSamana_2-3

Im November 2015 wurde das neue All Inclusive-Resort Viva Wyndham V Samana eröffnet. Das exklusive für Erwachsene ab 18 Jahre reservierte Hotel, befindet sich direkt am berühmten Cosón Strand, unweit des lebhaften Dorfes Las Terrenas. Den Gästen stehen unter anderem ein Buffetrestaurant, drei verschiedene á la carte Restaurants, drei Bars (inklusive Snackbar), einen Infitiypool, Jacuzzi, Spa und ein Fitnesscenter zur Verfügung. Das Hotel bietet total 144 Zimmer, die alle mit einem Kingsize-Bett oder zwei Queensize-Betten, Klimaanlage, Badezimmer mit Dusche/WC, Flachbild-TV, ipod-Station, Minibar, Telefon, Haartrockner, Safe, Bügeleisen und -brett sowie Balkon ausgestattet sind. Dieses Hotel kombiniert hippe Eleganz und ein erholsames, aber doch aktives, modernes und vibrierendes Ambiente, mit den Vorzügen einer All Inclusiv-Anlage.

Weitere Informationen, Zimmerkategorien und Preise finden Sie hier: http://www.domreptours.eu/

Die Dominikanische Republik hat für die Saison 2015/16 insgesamt 21 blaue Flaggen für Ihre Strände bekommen.

Doch was hat es damit auf sich?

Die „Blaue Flagge“ ist ein Umweltzeichen, das alljährlich von der Foundation for Environmental Education (FEE) an Strände und Marinas vergeben wird, die in der vorangegangenen Saison hohe Standards bei Umweltbildung, Umweltmanagement, Dienstleistungen und Wasserqualität eingehalten haben.

Strand Punta Cana
Strand Punta Cana

Bedeutende Tourismusmarken wie beispielsweise Meliá Hotels International, Bahía Príncipe, Hard Rock oder Barceló setzen sich in der Dominikanischen Republik für einen nachhaltigen Tourismus ein und sorgen dafür, dass an den Stränden nicht nur die Wasserqualität stimmt, sondern auch die Sicherheits- und Service-Dienstleistungen höchsten Ansprüchen genügen.

Strand Punta Cana
Strand Punta Cana

Kommen auch Sie in die Dominikanische Republik und lassen Sie sich selbst von der Qualität der Strände überzeugen. Wir von Dom.Rep.Tours helfen Ihnen gerne dabei, die richtigen Hotels und Unterkünfte zu finden sowie abwechslungsreiche Ausflüge zu unternehmen, damit Sie die besten Strände auch zu genießen bekommen.

Wer sagt, dass alle Hotels gleich sind? Im Osten der Dominikanischen Republik, in La Romana und Punta Cana, findet man zwar viele ähnliche Hotelkomplexe, allerdings gibt es viele Alternativen für die Gäste, welche das "Spezielle" suchen.

Natürlich sollte jedes Hotel über die 201506240213381üblichen Annehmlichkeiten wie Pool, Strand, Restaurant und Bars, Aktivitäten- und Unterhaltungsprogramm sowie einen exzellenten Service verfügen. Aber das, was den Unterschied ausmacht sind die Details.

Die Hotelkette AMResorts bietet sieben verschiedene Hotels im Osten der Dominikanischen Republik an. Jedes davon mit einem eigenen Stil, wundervollen Sandstränden, elegante Zimmer, Spa, Gourmetrestaurants und eine Auswahl an besten Getränkemarken.

Frieden und Ruhe
Im Zoetry Agua Punta Cana kommen auch die gestressten Gäste zur Ruhe und zum entspannen, während die aktiveren Gäste von einem großen Sportangebot profitieren können.

Spaß für die ganze Familie
Die vier Hotels Dreams Palm Beach, Dreams Punta Cana, Dreams La Romana und Now Larimar Punta Cana sind die ideale Wahl für Familien und Pärchen. Sie bieten besonders den Kindern viel Aufmerksamkeit, damit die Eltern Zeit zu zweit genießen können.

Speziell für Paare
Das Secrets Royal Beach Punta Cana bietet eine romantisches und klassisches Ambiente, perfekt zum Entspannen und turteln. Dieses Hotel ist eine gute Wahl für Erwachsene, die Ferien zu zweit oder auch alleine verbringen möchten.

Für die Partygänger
Breathless Punta Cana wurde speziell designt für alle ab 18 Jahren. Hier findet man ein aktives und spaßiges Ambiente. Dieses Hotel eignet sich für alle aktiven Gäste, die Spaß und Spannung suchen.

Quelle: http://www.listindiario.com/ , 24. Juni 2015

Die Karibik-Kreuzfahrten gehören zu den beliebtesten Zielen vieler Urlauber. Viele bekannte Reedereien bieten ein großes Angebot.
kreuzerDie Karibik ist ein Traumziel – so einfach ist das auf den Punkt zu bringen. Wer sie bereist, wird feststellen, dass die weißen Traumstrände, das türkisfarbene Meer, die Palmen, die Exotik mit ihren explosiven Farben keine Erfindungen der Werbung sind – all das gibt es wirklich und über allem scheint praktisch das ganze Jahr über die Sonne! Eine Kreuzfahrt bietet einen perfekten Rahmen, die Großen und Kleinen Antillen, die Inseln des offenen Atlantiks im Norden und Süden, die Karibikküste Mittel- und Südamerikas kennenzulernen.

Aida Cruises: Ich war noch niemals in New York
Die Dominikanische Republik ist Ausgangspunkt für verschiedene Kreuzfahrten durch die Karibik. Fast ein Klassiker ist die Reise zu den Niederländischen (ABC) und Kleinen Antillen, Stationen sind unter anderem eben Aruba, Curacao und Bonair, aber auch Tobago, Grenada, Barbados oder Antigua. Miami, karibischer US-Posten, ist der Startpunkt für Reisen zu den Bahamas und den British Virgin Islands, aber auch nach New Orleans und nach Mexiko.
Die Rostocker Reederei bietet übrigens auch Karibik-Kreuzfahrten ab New York an – so sieht sie wohl aus, die perfekte Traumreise: Nach aufregenden Tagen im Big Apple geht es am Manhattan Cruise Terminal auf das Aida-Schiff und von dort aus gen Süden unter anderem über Baltimore (inklusive Ausflug nach Washington D.C. zum Weißen Haus), Miami, Nassau auf den Bahamas, Santo Domingo in der Dominikanischen Republik und Cozumel in Mexiko nach Jamaika.
www.aida.de

Tui Cruises: Mittelmeer trifft Karibik
17 Routen – 71 Reisen, das Karibik-Angebot von Tui Cruises ist reichhaltig. Mögliche Traumreisen können sogar schon im Mittelmeer ihren Anfang nehmen: So startet die Mein Schiff 3 im Herbst von der Baleareninsel Mallorca und macht Halt auf den Kanaren und den Kapverden ehe das Schiff die Karibik erreicht. Ziel ist die Dominikanische Republik. Wer noch nicht genug hat, bleibt an Bord und fährt über die ABC-Inseln zurück nach Barbados.
www.tuicruises.com

Quelle: http://www.derwesten.de/reise , 9. Mai 2015

solarDas neue exklusive für Erwachsene reservierte Hotel Viva Wyndham V Samaná der Viva Wyndham Gruppe eröffnet zur nächsten Hauptsaison. 80 Prozent des Energieverbrauchs wird von einem Solarkraftwerk geliefert. Dieser Generator hat eine Energieleistung von 210 kW/h. Das All Inclusive Hotel verfügt über 144 Zimmern und liegt am Strand Cosón in Las Terrenas, Samaná.
Die Einrichtung war für mehrere Jahre geschlossen und wurde vor seiner Wiedereröffnung, in allen Bereichen, komplett umgebaut. Neben der Geldeinsparung ist es eine nachhaltige Lösung für die Umwelt, denn während der Laufzeit des Generators werden 6,6 Millionen Kilogramm CO2 eingespart. Die Inbetriebnahme bedeutet den groß angelegten Einstieg in die Solarenergie im dominikanischen Tourismussektor. Die Anlage liefert bereits Energie für den Umbau des Hotels.

Quelle: http://latina-press.com/news/ , 8. Mai 2015

Die natürlichen Konditionen sowie die Tiefe des Wassers, machen den Strand von Cabarete zum idealen Platz für Wassersportarten. Der Wind und die Wellen bieten die perfekten Konditionen für Disziplinen wie unter anderem Wellenreiten, Wind- und Kite surfen. Dies treibt natürlich auch die Wirtschaft und den Tourismus der Nordküste voran.

Patricia Hiraldo, Medienverantwortliche des jährlich durchgeführten ‹‹Master of the Ocean›› Wettkampfs erklärt, dass 80% der erworbenen Immobilien in Verbindung mit Wassersport stehen.

‹‹Das wertvolle Potential, welches die Nordküste den Disziplinen Wellenreiten, Wind- und Kitesurfen bietet, ist ein großer Anziehungspunkt für Touristen›› erklärt Hiraldo. Statistiken zeigen, dass Hawaii allein in der Zeit von April bis Mai über 2,3 Millionen Wassersport-Touristen ???????????????????????????????beherbergt. Das Land hat sich deshalb vor allem auf dieses Kundensegment spezialisiert.

‹‹Unser Ziel ist es in erster Linie, unsere Position zu stärken und das nicht nur das Hawaii der Karibik, sondern diesem Teil der Erdkugel zu werden. Unsere warmen tropischen Gewässer und die starken Passatwinde machen uns, während des ganzen Jahres, zu einer exzellenten Plattform für Trainings und Ausbildungsplätze der Olympischen Teams aus aller Welt.›› fügt sie an.

Master of the Ocean 2015
Die Nordküste der Dominikanischen Republik ist auch dieses Jahr wieder Gastgeber für die Weltelite des Wassersports. Während dieser Woche, vom 23. – 28. Februar, findet wiederum der Wettbewerb Master of the Ocean statt, welcher die weltbesten Surf-Athleten zusammenbringt. Auch für die 13. Auflage dieses Wettkampfs sind eine beeindruckende Auswahl an Konkurrenten und Sponsoren angereist. Unter den Athleten befinden sich Zane Schweizer sowie Ojona Wylde Highlight, beides amerikanische Weltmeister, die ihre Titel gegen den Israeli Omri Azor, den Dominikaner Luciano Gonzales sowie Brian Talma aus Barbados zu verteidigen. Natürlich sind auch weitere Teilnehmer aus Kanada, Deutschland, Israel, Puerto Rico, Skandinavien und den Vereinigten Staaten vor Ort.

Zu den Sponsoren gehören in diesem Jahr die Delta Airlines, das Tourismusministerium, das Sportministerium sowie das Ministerium für Umweltschutz.

Die Wettkämpfe finden am Strand von Cabarete sowie an der Playa Encuentro statt. Initiant und Gründer des Wettkampfes, der Deutsche Markus Bohn, lebt seit 25 Jahren in Cabarete und betont, dass das Master of the Ocean der einzige Wettkampf ist, welcher die vier Weltklasse-Sportarten des Surfsports verbindet.

Artikel: 18.02.2015, http://hoy.com.do

Die Hotelauslastung La Romana-Bayahibe verstärkte sich im 2014 um fast 7% im Vergleich zum Vorjahr von 77.4% auf 84.3% laut den Statistiken des Dominikanischen Hotel und Restaurant-Verbandes (Asonahores).
Im letzten Jahr war der Ort La Romana-Bayahibe während neun Monaten an führender Position. Im Monat Februar wurde eine Top-Rate von 92.9%. Im 2013 erhielt die Region gewisse Renovationen der Infrastruktur. la-romana-bayahibeIn Stellungnahmen, welche im ‹‹daily digital tourism summary›› veröffentlicht wurden, sagte die Direktorin des Hotelverbandes La Romana-Bayahibe, Ana García-Sotoca: ‹‹Die kulturellen und natürlichen Ressourcen der Gegend, machen sie zu einer perfekten Urlaubsregion für tausende von Besuchers. Die Nähe der drei wichtigsten Flughäfen dieses Landes sowie das ausgezeichnete Strassennetz, die privilegierte Lage zu Gunsten der Mobilität der Reisenden, verbessern das Reiseerlebnis enorm.››

Im 2014 verzeichnete die Region Punta Cana-Bávaro eine Hotelbelegung von 82.7%, Samaná 73.8%, Santo Domingo 65.4% und Boca Chica-Juan Dolio 64.6%. Puerto Plata erreichte 59.4%, Santiago 56.7% und Sosúa-Cabarete 50.2%.

Quelle: dominicanoahora.com, 11.02.2015

Die Hotelkette Four Seasons wird in der Nähe von Miches ein Strandhotel eröffnen. Dies hat der Venezuelanische Multimillionär, Geschäftsmann und Vizepräsident von Four Seasons Gustavo Cisnero bekannt gegeben.
miches(1)Die 80 km lange Autobahn vom internationalen Flughafen Punta Cana nach Miches wurde vor Kurzem durch den Präsidenten der Dominikanischen Republik, Danilo Medina, neu eröffnet.
Die touristische Zone Miches mit ihren wunderschönen Stränden, Kokospalmen, Lagunen, Bergen und Wiesen wird somit durch eine moderne und ausgebaute Zufahrt erschlossen und zukünftig mehr Touristen nach Miches locken.
Das neue Four Seasons Hotel soll Teil des Immobilienkomplexes Tropicalia werden, welche von der Organisation Cisneros in Miches entwickelt wird. Dieses Projekt soll ökologischen Standarten entsprechen und Platz für bis zu 10 Luxushotels wie dem Four Seasons bieten.

Quelle: http://www.accessdr.com