Schlagwort-Archive: Musik

Im Zeichen des Karnevals
Im Zeichen des Karnevals

In der Dominikanischen Republik gehen die traditionellen Karnevalsfestlichkeiten im Monat Februar mit vielen bunten Kostümen, Tanz, Musik und Freude einher.

Jung und Alt, feiern dieses Volksfest auf den Straßen mit kilometerlangen Karnevalsumzügen. Hierbei sind alle Bezirke der Insel Hispaniola vertreten und verkleiden sich entsprechend der Kultur und Geschichte der jeweiligen Regionen.

Im Zeichen des Karnevals Masken
Im Zeichen des Karnevals Masken

Der Karneval wird alljährlich von zahlreichen Besuchern für die Vielfältigkeit und Originalität der Kostüme und Outfits bewundert. Jede Region präsentiert hierbei ihren eigenen Mix aus kulturellen und religiösen Komponenten, die sich aus Elementen der afrikanischen Sklaven Kolonien aber auch der europäischen Kolonialherrschaft zusammensetzen.

Lassen Sie sich dieses Spektakel auf keinen Fall entgehen und bestaunen Sie diese prachtvollen Kostüme und Festlichkeiten. Unterkünfte in der Nähe finden Sie hier. Die Wochenenden im Februar stehen ganz im Zeichen des Karnevals, der Musik, dem Tanz und den originellsten Kostümen.

Die Dominikanische Republik ist bekannt für ihre traumhaften Strände. Besucher können sich dem Rhythmus der Wellen oder der Bachata hingeben, einem sinnlichen afro-karibischen Tanz.

Tänzer aus der ganzen Welt sind nach Boca Chica gereist, um an der dritten Ausgabe des BachaTu-Festivals teilzunehmen. Bachata ist sehr sinnlich, schön und es ist gibt eine Verbindung zwischen Tanzpartnern. An diesem Festival kann man mit den besten der Welt tanzen, sich verbessern und dazulernen.

Die besten Tänzer kommen aus Spanien: Daniel und Désirée sind zweifache Weltmeister.
Sie nehmen an vielen Festivals teil, aber von dem BachaTu sind sie ganz besonders begeistert. “An diesem Kongress hier in der Dominikanischen Republik, dem Geburtsort der Bachata, teilzunehmen ist einzigartig. Strand, Schwimmbad, Feste, Tanzkurse und viele Künstler – all das kommt zusammen. Es ist ein unglaubliches Festival.” so Désirée.

Auch andere Stars wie “Ataca y La Alemana” sind angereist. La Alemana, das ist die Deutsche Tanja Kensinger. Bachata ist ihre Leidenschaft und mit ihrem Tanzpartner Ataca gibt sie seit sieben Jahren Workshops. Sie sagt: “Der Unterschied zwischen BachaTu und anderen europäischen Festivals ist, dass es auch ein Musikfestival ist. Es ist nicht nur ein normaler Kongress mit Tanzkursen. Hier gibt es jeden Abend Konzerte, es geht also auch um die Musik.”

Seit einigen Jahren ist auch Europa im Bachata-Fieber und es hat sich zum Trend entwickelt. Der Tanz ist sehr romantisch und es dreht sich alles um die Liebe. Der nächste Schritt ist, sich auch für die Musik, die Instrumente und die Geschichte des Tanzes zu interessieren. Warum greifen die Menschen auf bestimmte Rhythmen zurück. Wer der live Musik zuhört, versteht es.
Bachata entstand 1962. Sie wurde von der Stimme von José Manuel Calderon zum Leben erweckt. Mit seinen Lieder “Borracho de Amor” und “Condena” hatte er viel Erfolg. Und Stück für Stück verbreitete sich die Musikrichtung und heute kann sie sich neben der berühmten Salsa behaupten.

Quelle: http://de.euronews.com/ , 09.06.2015

juanluisguerraDer bekannte Dominikanische Sänger Juan Luis Guerra wird seit 15 Jahren das erste Mal im Amphitheater Altos de Chavón auftreten. Das Konzert findet am Samstag, 27. Juni 2015 um 20:30 Uhr in Altos de Chavón statt. Hier traten auch schon Größen wie Andrea Bocelli, Sting, Elton John oder die Pet Shop Boys auf.

Nach dem Juan Luis Guerra in den letzten Jahren immer wieder im Olympischen Stadion Félix Sánchez aufgetreten ist, wird er diesmal mit seiner Band 440 in einem kleineren, intimeren Rahmen auftreten.

Der Auftritt wird zu Gunsten der Stiftung Juan Luis Guerra stattfinden, gab der Sänger letztens bekannt.

Quelle: http://www.elcaribe.com.do/  , 22.05.2015