Schlagwort-Archive: San José de Ocoa

Wein Ocoa HB
Weinprobe Anbau Region Ocoa

San Jose de Ocoa liegt in den Bergen von Ocoa und hat sich mit einem besonderen Urlaubskonzept des gesunden Anbaus und dem persönlichen Lebensstil eine soziale Anerkennung in der Gemeinde geschaffen. Zwischen den Regionen Azua und Bani gelegen, ist diese besonders für Weinliebhaber eine sehenswerte Attraktion und vor allem ein Besuch wert.

Weinlese
Weinlese

Dieses neu entwickelte Urlaubskonzept zieht Menschen aller Welt in die wunderschöne Bucht von Ocoa mit Schwerpunkten auf den Gesundheitstourismus mit Boutique-Hotels und einer Weinmarke, die schon in der „Weinkenner-Szene“, weltweit für Gesprächsstoff sorgt.

Die Region hat bewiesen, dass sie durch ihren fruchtbaren Boden sowie das Klima, beste Voraussetzungen bietet um Weinreben von höchster Qualität anzubauen. Fachleute bestätigen, dass Weinreben wie die Muskateller-Rebe aus Hamburg, die Tempranillo-Rebe aus Spanien, die Malvasier-Rebe und sogar die Edelrebe Cabernet Sauvignon, sich in San Jose de Ocoa gut anbauen lassen.

Auslese Weintrauben
Auslese Weintrauben

Lernen Sie dieses traumhaft karibische Ambiente mit DomRepTours kennen. In unserem Ausflug, haben sie die Möglichkeit die unterschiedlichen Weinsorten in einem unvergesslichen Ambiente zu testen. Exzellente Weine und vorzügliche Speisen, die ausschließlich mit Produkten aus der Region San Jose de Ocoa hergestellt, und unter einem ökologischen Konzept zubereitet werden, erwarten Sie hier.

Blick auf Bucht v Ocoa
Blick auf Bucht v Ocoa

Mit seinen natürlichen Schätzen, wie etwa der farbigen Vegetation und den attraktiven Wanderwegen, ist San José de Ocoa eine von drei Städten, die zu den ersten Berg-Destinationen der Dominikanischen Republik ernannt wurden. Dazu gehören ebenfalls Jarabacoa und Constanza.

Die Stadt ist im bergigen und grünen Gelände Rancho Arriba und Kaffee Finca001gelegen, direkt an steilen Berghängen. Sie verfügt über ein angenehmes Klima und eine harmonische Atmosphäre. Dank der Herzlichkeit der einheimischen Bevölkerung ist San José de Ocoa ein idealer Urlaubsort zum entspannen und meditieren. Die Stadt ist bereit, ihren Besuchern viele neue Erfahrungen, Ökotourismus und die ländlichen Gebiete dieses Landes näher zu bringen.

Der Fond zur der Ökotouristischen Entwicklung von San José de Ocoa (Fondeprosjo) und der lokale Tourismusförder-Verband (Clúster) haben mehrere Projekte entwickelt um größere Besucherströme anzuziehen und die Wirtschaft anzukurbeln.

Sehenswürdigkeiten in der NäheOcoa Bay (1)
Die Landwirtschaft ist die wirtschaftliche Haupttätigkeit in San José de Ocoa. Durch das optimale Klima wachsen Kaffee, Avocados, Paprika und Cubanellen Pfeffer, Karotten, Rüben und andere landwirtschaftliche Produkte.

Die Hauptattraktion dieser Umgebung ist das Wandern. Gäste können verschiedene Orte und Dörfer besuchen, die aufzeigen, wie man naturbewusst leben und mit seiner Umwelt umgehen kann. Dazu gehören: Los Martínez, Rancho Arriba und Muhammad.

Ocoa Bay (2)Diese Gemeinschaften, aus hilfsbereiten und hart arbeitenden Menschen, sind dem Anbau von Obst und Gemüse zum Verkauf und Verzehr gewidmet. Hier können Sie an einer geführten Tour teilnehmen, welche Sie durch Plantagen führt. Diese Tour ist aber nicht nur auf Landwirtschaft begrenzt, sie zeigt auch verschiedene Tierzuchten (unter anderem die Bienenzucht).
In Muhammad (Rancho Arriba) findet man die "Route des Aromas". Auf dieser Route findet man Kaffeeplantagen sowie den Kaffeeverarbeiter Café Samir.

Stadtrundgang
Die Schätze der Stadt können durch einen Besuch "The House of Memories" bestaunt werden. Hier entdecken Sie die bescheidene Wohnung von Pater Luis Quinn; die Kirche San José und der Stadtpark La Libertad mit seinem kleinen botanischen Garten. Übernachten kann man im Hotel Rancho Francisco.

Lesen Sie auch: Weintourismusprojekt Ocoa Bay

Artikel: 25.02.2015, http://eldia.com.do